smoke

Bewegung

Psychomotorik - Therapie versteht die kindliche Entwicklung als Einheit von Bewegen, Erleben, Denken, Fühlen und Handeln. Im Spiel werden die Bewegungen des Körpers, die Gefühlswelt und das Denken zueinander in Beziehung gesetzt.


Die Grafomotorik – Therapie unterstützt das Kind in der Entwicklung seiner  Handschrift und fördert seine Schreibfähigkeit. Leitkriterien der grafomotorischen Förderung sind die Oekonomie der Schreibbewegung (entspanntes, flüssiges Schreiben) und die Leserlichkeit der Schrift (Form der Buchstaben, Schriftproportionen).

Aus „Psychomotorik-Therapie“ der Fachgruppe der Stadt Zürich
Weitere Information beim Berufsverband ASTP (www.astp.ch)